Banner
Home GenWiki Zeitschrift Regional Datenbanken DigiBib DES Software Mailinglisten Forum Vereine Links Hilfen/FAQs
GEDBAS FOKO GOV OFBs Adressbücher Familienanzeigen Grabsteine Totenzettel Verlustlisten 1. WK Literatur Metasuche

Home > Datenbanken > Ortsfamilienbücher > Altwied

Spacer Spacer
:: Wappen


 
:: Funktionen
Pfeil Gesamtliste der Familiennamen
Pfeil Geburtsorte auswärtiger Personen
Pfeil Sterbeorte weggezogener Personen
 
:: Statistik
10.141 Personen
2.940 Familien
 
:: Sprachen
English English
Dansk Dansk
Español Español
Francais Francais
Magyar Magyar
Lietuviškai Lietuviškai
Nederlands Nederlands
Polski Polski
Româneşte Româneşte
Русский Русский
Svenska Svenska
Slovenčina Slovenčina
Norsk Norsk

Ortsfamilienbuch Altwied

Altwied (bis zur Gründung der Stadt Neuwied 1653 nur Wied, danach Gräfenwied, Altenwied und ab dem 18. Jhdt. Altwied) war einst neben Dierdorf und der Burg Braunsberg eine der Residenzen der hist. Grafschaft Wied. Ob Altwied nach 1653 einen eigenen Pfarrer hatte, ist nicht sicher belegt. Ein eigenes Kirchenbuch wurde zunächst nicht geführt, sondern die religiösen Handlungen wurden im Kirchenbuch der Nachbargemeinde Rengsdorf dokumentiert, welches im Jahre 1678 begonnen wurde. Die Aufzeichnungen dort sagen andererseits aber auch, dass es in Wied Taufen und Trauungen gegeben hat, die aber wohl vom Rengsdorfer Pfarrer vollzogen wurden.

Erst ab 1706 hatte Altwied wieder einen eigenen Pfarrer, der auch das erste Kirchenbuch, allerding zunächst nur mit Taufen, begonnen hat. 1745-1746 wurden die bislang zum Kirchspiel Rengsdorf gehörenden Gemeinden Datzeroth und Melsbach sowie die umliegenden Höfe und Mühlen in das neu geschaffene Kirchspiel (Alt-)Wied umgegliedert, weil man erkannt hatte, dass die kleine Gemeinde allein nicht lebensfähig war. Zur gleichen Zeit beginnen auch die Sterbe- und Heiratseinträge.

Das vorliegende OFB enthält bis 1706 bzw. 1745 auch Daten aus dem Kirchenbuch Rengsdorf, wenn sie Personen aus den Dörfern Altwied, Datzeroth und Melsbach betreffen. Es wurden die Taufen bis 1902, Trauungen bis 1932 und Sterbefälle bis 1982 erfasst. Soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt, waren alle Personen evangelischen Glaubens (reformiert).


:: Weitere Links
Pfeil Bundesland Rheinland-Pfalz
Pfeil Kreis Neuwied
Pfeil Altwied im geschichtlichen Ortsverzeichnis GOV
Pfeil Offizielle Homepage
Pfeil Altwied in Wikipedia
Pfeil Lage, Stadtplan Altwied
:: Kontakt
Fragen zu den Daten, Ergänzungen und Korrekturen bitte an den Bearbeiter dieses Ortsfamilienbuches:
Ortwin Reinhard