Banner
Home GenWiki Zeitschrift Regional Datenbanken DigiBib DES Software Mailinglisten Forum Vereine Links Hilfen/FAQs
GEDBAS FOKO GOV OFBs Adressbücher Familienanzeigen Grabsteine Totenzettel Verlustlisten 1. WK Literatur Metasuche

Home > Datenbanken > Ortsfamilienbücher > Westenfeld

Spacer Spacer
:: Funktionen
Pfeil Gesamtliste der Familiennamen
Pfeil Geburtsorte auswärtiger Personen
Pfeil Sterbeorte weggezogener Personen
 
:: Statistik
2.393 Personen
766 Familien
 
:: Sprachen
English English
Dansk Dansk
Español Español
Francais Francais
Magyar Magyar
Lietuviškai Lietuviškai
Nederlands Nederlands
Polski Polski
Româneşte Româneşte
Русский Русский
Svenska Svenska
Slovenčina Slovenčina
Norsk Norsk

Ortsfamilienbuch Westenfeld

(* 1594 - 1852, oo 1629 - 1852, + 1667 - 1852)

Westenfeld - PLZ 98631- gehört zum Kreis Hildburghausen. Die benachbarten Orte sind Haina im Südosten, Sülzdorf im Süden und Wolfmannshausen (ein auch heute noch überwiegend katholischer Ort) im Westen. Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde von Westenfeld wird, wie auch Behrungen, vom Pfarramt Queienfeld, Krs. Schmalkalden-Meiningen, betreut.
Die Westenfelder Kirchenbücher befinden sich im Pfarrhaus in Westenfeld. Die Seiten der Kirchenbücher wurden mit einer Digitalkamera fotografiert und die Daten dann mit dem Genealogie-Programm GES-2000 verarbeitet.

Das vorliegende Ortsfamilienbuch Westenfeld umfaßt alle Einträge des ältesten Kirchen-buches (1594 bis 1769) sowie die Einträge des nächsten Kirchenbuches (1770 bis 1852/53).

Pfingsten 1667 trat Pfarrer Tobias Kramer sein Amt in Westenfeld an. Er berichtet, dass das Pfarrhaus am 15. Juli 1636 abgebrannt und mit ihm das alte Kirchenbuch vernichtet worden sei. Dieses Kirchenbuch "soll über 100 Jahr alt gewesen seyn". Er beklagt, dass er "kein richtig Verzeichnis der hirbevor getaufften, verstorbenen fände", und schreibt weiter: "... als habe solchen mangel nach bestem Vermögen zu ersetzen, theils aus einem alten Verzeichnis, so ein Schulmeister dieß orts gehalten, theils aus der noch lebenden eigener Nachricht, so in fertigung eines richtigen Seelenregisters ich zugleich außgefraget, dieses folgende hir eintragen wollen" . Das auf diese Weise rekonstruierte Taufregister enthält Einträge ab 1594, das Register der Trauungen ab 1629; Sterbedaten wurden nicht rekonstruiert. Man wird sicher davon ausgehen können, dass die so wiedergewonnenen Daten lückenhaft und zum Teil ungenau, hier und da vielleicht sogar fehlerhaft, sind.
1716 läßt Martin Härter einen Sohn taufen. Im Taufeintrag heißt es, er sei "erster Inwohner in dem neu wieder angelegten Dorff Sultzdorff" (Sülzdorf). In den folgenden Jahren finden sich im Westenfelder Kirchenbuch zahlreiche Einträge für Sülzdorfer Einwohner.
Am 28. August 1765 kurz nach 12 Uhr wurde durch einen Blitzschlag in eine Scheune ein Großbrand ausgelöst, dem 17 Wohnhäuser und 15 Scheunen zum Opfer fielen.

Gelegentlich findet man bei den Geburtseinträgen nachträglich das Sterbedatum angegeben. Diese Sterbedaten habe ich für die Zeit nach 1852 ungeprüft und ohne Quellenangabe übernommen. Ortsnamen wurden grundsätzlich in der heute üblichen Schreibweise wiedergegeben.
Bei Personen, die aus Orten in der Umgebung stammen, konnten in einigen Fällen Daten angegeben werden, die mir durch eigene Recherchen bekannt sind. Quellenangaben mit vorangestelltem ‚FB’ entstammen Familienbüchern, die Frau Karina Kulbach-Fricke für ihre privaten genealogischen Forschungen hergestellt hat.

Anmerkung:

Mit Einverständnis der Familie des leider verstorbenen Autors habe ich im April 2o16 die Betreuung des vorliegenden OFB übernommen. Gelegentliche Ergänzungen aus anderweitigen Quellen sind mit dem Kürzel »krh« als Nachträge gekennzeichnet. Unverändert verfügbar bleibt weiterhin auch das ursprüngliche Werk.
Karl-Rudolf Höhn


:: Weitere Links
Pfeil Bundesland Thüringen
Pfeil Kreis Hildburghausen
Pfeil Westenfeld im geschichtlichen Ortsverzeichnis GOV
Pfeil Offizielle Homepage
Pfeil Westenfeld in Wikipedia
Pfeil Lage, Stadtplan Westenfeld
Pfeil Meine Stadt: Westenfeld
:: Kontakt
Fragen zu den Daten, Ergänzungen und Korrekturen bitte an den Bearbeiter dieses Ortsfamilienbuches:
Karl-Rudolf Höhn