Banner
Home GenWiki Zeitschrift Regional Datenbanken DigiBib DES Software Mailinglisten Forum Vereine Links Hilfen/FAQs
GEDBAS FOKO GOV OFBs Adressbücher Familienanzeigen Grabsteine Totenzettel Verlustlisten 1. WK Literatur Metasuche

Home > Datenbanken > Ortsfamilienbücher > Grebbin

Spacer Spacer
:: Funktionen
Pfeil Gesamtliste der Familiennamen
Pfeil Auswärtige Geburtsorte
Pfeil Auswärtige Sterbeorte
Pfeil Auswärtige Heiratsorte
Pfeil Auswärtige Lebensorte
 
:: Statistik
10.663 Personen
3.428 Familien
 
:: Sprachen
English English
Dansk Dansk
Español Español
Francais Francais
Magyar Magyar
Lietuviškai Lietuviškai
Nederlands Nederlands
Polski Polski
Româneşte Româneşte
Русский Русский
Svenska Svenska
Slovenčina Slovenčina
Norsk Norsk
Português Português
Česky Česky
Українська Українська

Ortsfamilienbuch Grebbin

Kirchspiel Grebbin 1657 - 1900
die Orte Grebbin, Kossebade, Dargelütz, Wozinkel und Woeten umfassend.

Grebbin liegt ca. 10 km nördlich von Parchim im Landkreis Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern. Zum Kirchspiel gehören die Orte Grebbin, Kossebade, Dargelütz, Wozinkel und Woeten. Im Kirchbuch sind die Taufen und Begräbnisse ab Juni 1657 sowie die Trauungen ab November 1658 verzeichnet. Angelegt hat dieses erste Kirchenbuch der Pastor August Theophili (gestorben 19.03.1687).

Einwohnerzahlen in Kirchenspiel Grebbin /1/

Ort VZ 1819 2016
Dargelütz 117 108
Grebbin 273 266
Kossebade 249 139
Woeten 98 58
Wozinkel 86 58
Summe 823 629



Abbildung 1 Kirche Grebbin (Foto: Niteshift, eingestellt bei https://commons.wikimedia.org)

Für dieses Ortsfamilienbuch wurde die Daten mit der Genealogie-Software Heredis 2022 erfaßt und mit der darin enthaltenen Funktion Ortsfamilienbuch ausgeleitet.

Hinweise für die Nutzung:

  • Die Nachnamen wurden vereinheitlicht; es wurde über den gesamten Zeitraum eine Schreibweise beibehalten.
  • Berufe: wurden bei den KB-Einträgen Berufe angegeben, sind diese miterfasst und angegeben. Bei wechselnden Berufen und Orten sind zu den Orten in Klammern die Zeiträume angegeben, in denen nachweisbar der Beruf am jeweiligen Ort ausgeübt wurde.
  • Die Taufpaten wurden bei der Auswertung nur dahingehend berücksichtigt, das ergänzende Angaben, wie z.B. Vor- oder Geburtsnamen, erfasst wurden. Im OFB selbst sind die Taufpaten nicht angeführt.
  • Zur Angabe des Geburtsdatums: wenn dieses expliziert im Kirchenbuch angegeben wurde, wurde dieses verwendet. Erfolgte nur die Angabe des Taufdatums wurde dieses als Geburtsdatum eingesetzt; es erfolgt keine separate Erfassung des Taufdatums.
  • Frühzeitig verstorbene Kinder und Totgeburten wurden miterfasst, um keine scheinbaren Lücken in der Geburtsabfolge zu erzeugen.
  • Uneheliche Kinder, die durch spätere Heirat der Eltern legitimiert wurden, sind unter dem Nachnamen des Vaters erfasst. Bei unehelichen Kindern, bei denen der mögliche Vater angegeben wurde, ist dieser mit aufgenommen worden.
  • Alle nicht verknüpfbaren Kirchenbucheintragungen, z.B. wenn bei Taufen als Eltern mehrere Ehepaare in Frage kommen oder bei Begräbniseintragungen keine eindeutige Zuordnung möglich war, wurden miterfasste, um eine spätere Zuordnung zu ermöglichen.
  • Für die genealogischen Zusammenstellungen wurden auch Kirchenbücher der Umgebung, vor allem die von Kladrum, zum Teil mit ausgewertet. Die Familien mit Bezug zum Kirchspiel Grebbin werden im Ortsfamilienbuch vollständig dargestellt, auch wenn sie dadurch in anderen OFBs erneut auftauchen können.

Quellen:

  • Kirchenbuch Grebbin 1657 – 1808 (einsehbar bei ancestry.de)
  • Kirchenbuch Grebbin 1808 – 1856, 1856 - 1922
  • Mecklenburg-Schwerin Volkszählung von 1819 (einsehbar bei ancestry.de)
  • Anno 1704 - 300 mecklenburgische Pastoren berichten über ihre Kirchspiele; Schubert, Franz, Göttingen 1980 im Selbstverlag, Lieferung J
  • Kopulationsregister aus mecklenburgischen Kirchenbüchern 1751-1800; Schubert, Franz, Göttingen 1985 im Selbstverlag, Lieferungen J+K
  • Familienbuch Spornitz / Dütschow 1648 – 1896; Dazert, Winfried, 2011
  • Ortsfamilienbuch Kirchspiel Wessin bei Crivitz (Mecklenburg) 1758 – 1908, Die Familien der Orte Bülow, Müggenburg, Radepohl und Wessin; Niemann, Wolfgang, Cardamina-Verlag, 2018

/1/ Einwohnerzahlen:
Die Einwohnerzahlen für 1819 sind der Mecklenburg-Schwerin Volkszählung von 1819 entnommen. Für 2016 aus den Internetseiten:
- Einwohnerzahlen für Grebbin, Kossebade, Wozinkel und Woeten: Einwohnerzahlen der Gemeinde Obere Warnow
(https://www.gemeinde-obere-warnow.de/seite/272740/einwohnerzahlen.html)
- Einwohnerzahl für Dargelütz: Stadt Parchim – Monitoring Stadtentwicklung Parchim Datenreport 2020
(https://www.parchim.de/de/buergerservice-1/publikationen/stadtplanung/monitoring-parchim-datenreport-2020.pdf?cid=e9p)




:: Weitere Links
Pfeil Bundesland Mecklenburg-Vorpommern
Pfeil Kreis Ludwigslust-Parchim
Pfeil Grebbin im geschichtlichen Ortsverzeichnis GOV
Pfeil Offizielle Homepage
Pfeil Grebbin in Wikipedia
Pfeil Lage, Stadtplan Grebbin
:: Kontakt
Fragen zu den Daten, Ergänzungen und Korrekturen bitte an den Bearbeiter dieses Ortsfamilienbuches:
Holger Ritzke