Banner
Home GenWiki Zeitschrift Regional Datenbanken DigiBib DES Software Mailinglisten Forum Vereine Links Hilfen/FAQs
GEDBAS FOKO GOV OFBs Adressbücher Familienanzeigen Grabsteine Totenzettel Verlustlisten 1. WK Literatur Metasuche

Home > Datenbanken > Ortsfamilienbücher > Grünkirch

Spacer Spacer
:: Funktionen
Pfeil Gesamtliste der Familiennamen
Pfeil Geburtsorte
Pfeil Sterbeorte
Pfeil Heiratsorte
Pfeil Berufsorte
Pfeil Lebensorte
 
:: Statistik
3.602 Personen
1.262 Familien
 
:: Sprachen
English English
Dansk Dansk
Español Español
Francais Francais
Magyar Magyar
Lietuviškai Lietuviškai
Nederlands Nederlands
Polski Polski
Româneşte Româneşte
Русский Русский
Svenska Svenska
Slovenčina Slovenčina
Norsk Norsk
Português Português
Česky Česky

Ortsfamilienbuch Grünkirch

Das ehemalige evangelische Kirchspiel Grünkirch (heute Rojewice) liegt etwa 45km südöstlich von Bromberg und ca. 28km südöstlich von Thorn in der Grünfliessniederung.

Die deutsche Besiedlung begann im Jahre 1663 unter dem Namen Rojewo Kaczkowskie. Bald folgten weitere Dörfer wie Gross- und Klein Glinno, Jesuiterbruch, Bergbruch, Altendorf, Neudorf und viele weitere Orte. Bis zur Gründung einer eigenen Kirchengemeinde im Jahre 1832 wurden Taufen und Heiraten zumeist in der katholischen Kirche von Plonkowo verrichtet. Vereinzelt findet man auch Einträge in den umliegenden Kirchgemeinden von Thorn, Bromberg, Gurske, Schulitz und Argenau. Ab ca. 1800 auch in Hohensalza. Bestattungen sind in den frühen Jahren nur selten vermerkt.

Auch sind immer wieder größere Lücken in den Kirchbüchern, die die Forschung behindern oder erschweren.

Das vorliegende Ortsfamilienbuch soll die Geschichte und die Beziehung der Familien untereinander ein wenig näherbringen und somit anderen Forschern die Suche nach ihren Vorfahren erleichtern.

Trotz großer Sorgfalt sind Fehler beim Übertragen nicht auszuschließen. Korrekturen und Ergänzungen nehme ich daher gerne entgegen. Bei den Namen habe ich versucht, die heutige Schreibweise zu verwenden. Vor allem in den frühen katholischen Büchern sind diese oft stark verfremdet und dem Lateinischen oder Polnischen angelehnt. Das kann an der ein oder anderen Stelle zu Verwechslungen führen.

Zur Auswertung liegen mir vor die Kirchenbücher von Gniewkowo (kath.) ab 1676, Plonkowo ab 1715 (kath.), Hohensalza ab 1799 (evgl.) und Grünkirch ab 1832 -1844, 1852, 1913-1920 (evgl.)




:: Weitere Links
Pfeil Polen
Pfeil Posen
Pfeil Kreis Hohensalza
Pfeil Grünkirch im geschichtlichen Ortsverzeichnis GOV
Pfeil Offizielle Homepage
Pfeil Grünkirch in Wikipedia
Pfeil Lage, Stadtplan Grünkirch
:: Kontakt
Fragen zu den Daten, Ergänzungen und Korrekturen bitte an den Bearbeiter dieses Ortsfamilienbuches:
Dirk Feldhoff