Banner
Home GenWiki Zeitschrift Regional Datenbanken DigiBib DES Software Mailinglisten Forum Vereine Links Hilfen/FAQs
GEDBAS FOKO GOV OFBs Adressbücher Familienanzeigen Grabsteine Totenzettel Verlustlisten 1. WK Literatur Metasuche

Home > Datenbanken > Ortsfamilienbücher > Hermersdorf (Tetschen-Bodenbach)

Spacer Spacer
:: Wappen


 
:: Funktionen
Pfeil Gesamtliste der Familiennamen
Pfeil Geburtsorte auswärtiger Personen
Pfeil Sterbeorte weggezogener Personen
 
:: Statistik
7.290 Personen
2.268 Familien
 
:: Sprachen
English English
Dansk Dansk
Español Español
Francais Francais
Magyar Magyar
Lietuviškai Lietuviškai
Nederlands Nederlands
Polski Polski
Româneşte Româneşte
Русский Русский
Svenska Svenska
Slovenčina Slovenčina
Norsk Norsk
Português Português
Česky Česky

Ortsfamilienbuch Hermersdorf (Tetschen-Bodenbach)

Hermersdorf (heute Heřmanov) ist ein Dorf in der Region Tetschen-Bodenbach. Hermersdorf wurde erstmals 1273 als Hermanesdorp schriftlich erwähnt. Ab 1850 bildete Hermersdorf eine politische Gemeinde mit dem Ortsteil Flietelhäusel (auch Klein Hermersdorf genannt). Während Hermersdorf nach dem 2. Weltkrieg ab 1946 mit Tscheschen besiedelt wurde, blieb Flietelhäusel verlassen und wurde abgetragen. Seit 1961 gehören zur Gemeinde Hermersdorf die Orte Blankersdorf (Blankertice) und Voitsdorf (heute Fojtovice).

Hermersdorf gehörte wahrscheinlich schon immer zur Pfarrei Bensen (heute Benesov). Ab 1581 sind die Matriken erhältlich. Blankersdorf gehörte zeitweise mit der Pfarrei Reichen zu Wernstadt. Daher habe ich mich entschlossen, für die drei Orte Blankersdorf, Hermersdorf und Voitsdorf jeweils eigene Ortsfamilienbücher zu erstellen.

Bei den Eintragungen zu den Trauungen fehlen teilweise bis Mitte des 17. Jahrhunderts die Namen der Braut und selbst bei den Eintragungen der Taufen oft die Namen der Täuflinge. Bis 1750 sind bei den Trauungen selten die Namen der Eltern angegeben, so dass die Familienzusammenführung schwierig ist. Das betrifft besonders die Familien Richter. In den Matriken der Beerdigungen fehlen oft Altersangaben der Verstorbenen.

Namen wurden im Laufe der Jahrzehnte immer wieder anders geschrieben. Der Einfachheit halber habe ich diese im OFB vereinheitlicht, z.B. Josef = Joseph, Stefan = Stephan, Sofie = Sophie, Catharina = Katharina.

Da nach dem Dreißigjährigem Krieg die Region wieder katholisch wurde, habe ich Angaben zur Religion nur gemacht, wenn sie in Einzelfällen abwich. Wenn kein Vermerk auf Evangelisch oder altlutherisch erfolgte, war die Person demnach römisch-katholischen Glaubens.

Die Quellen für das jetzt vorliegende OFB sind

Bearbeitete Register:

  • Trauungen: 1581-1624, 1634-1669, 1670-1703, 1703-1738, 1738-1785, 1784-1861, 1861-1895, 1896-1925
  • Taufen: 1580-1622, 1628-1669, 1670-1703, 1692-1725, 1725-1744, 1744-1765, 1765-1785, 1784-1834, 1835-1861, 1861-1879, 1880-1900,
  • Begräbnisse: 1580-1624, 1628-1669, 1670-1703, 1703-1738, 1738-1776, 1777-1785, 1784-1873
  • http://des.genealogy.net/ou1wk/search/index
  • Verlustlisten des 1. Weltkrieges

Hinweise zu Fehlern und Ergänzungen zum OFB sind jederzeit willkommen.

Oktober 2020
Gerhard Prange




:: Weitere Links
Pfeil Tschechische Republik
Pfeil Böhmen
Pfeil Hermersdorf im geschichtlichen Ortsverzeichnis GOV
Pfeil Offizielle Homepage
Pfeil Hermersdorf in Wikipedia
Pfeil Lage, Stadtplan Hermersdorf
:: Kontakt
Fragen zu den Daten, Ergänzungen und Korrekturen bitte an den Bearbeiter dieses Ortsfamilienbuches:
Gerhard Prange